Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Webseite      Kontakt      Karriere
Ausgabe 04 2020

KOMPASS – Newsletter der 4PROCESS AG

Sehr geehrter Interessent,

in dieser Ausgabe unseres Newsletters KOMPASS informieren wir Sie über eine Vielzahl an interessanten Themen aus den Bereichen SAP BI, SAP HCM, SAP FI sowie über Neuerungen im 4process Lösungs-Portfolio.

Von Business Intelligence zu Business Verständnis

Automatische Übernahme aus SAP ERP nach Microsoft PowerBI

Durch den vermehrten Einsatz von Office 365 erfolgt eine stärkere Verwendung von PowerBI. Als „BI-Selfservicetool“ entstehen die Anwendungen in der Regel direkt in der Fachabteilung. Aus diesem Grund bilden Excel-Dateien hierzu sehr oft die Datenbasis, welche durch einen manuellen Prozess aus dem SAP ERP gefüllt, überarbeitet und in das PowerBI hochgeladen werden. Mit zunehmender Nutzung der PowerBI Dashboards bindet dieser Datenaufbereitungsprozess wertvolle Ressourcen in den Fachabteilungen, wodurch der Reportingprozess verlangsamt und durch die Vielzahl der manuellen Schritte grundsätzlich fehleranfällig wird.

Die Automatisierung und Vereinfachung dieses Vorgehens können einen großen Mehrwert für ein Unternehmen schaffen. Ab dem Release ECC 6.07 bietet das SAP ERP alle hierfür notwendigen Komponenten standardmäßig an. Somit kann der manuelle Download/Upload sehr einfach durch eine automatisierbare Schnittstelle ersetzt werden:

Die Nutzung der Core Data Services (CDS Views) in Verbindung mit Business Warehouse Basistechnologie ermöglicht es Microsoft PowerBI direkt auf Daten aus dem ERP zu zugreifen. Die hierbei verwendeten Komponenten bilden im S/4 HANA die Basis für Embedded Analytics. Sie stehen aber bereits ab ERP ECC 6.07 zur Verfügung.

Das Szenario bietet unter anderem folgende Vorteile:

  • Keine zusätzliche Middleware oder Netzwerkkonfiguration notwendig
  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten
  • Keine redundante Datenhaltung in einem SAP BW System notwendig
  • Vereinfachte Zugriffskontrolle durch die Verwendung von SAP ERP Berechtigungen
  • Klarer Migrationspfad zu S/4 HANA vorhanden
  • Möglichkeit der Automatisierung auf Basis des PowerBI Gateways
  • Schlank und kostengünstig zu implementieren

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Implementierung.

WEITERE NEWS:

SAP HCM: ABRECHNUNG DER MITARBEITER IN VOM GESUNDHEITSAMT ANGEORDNETER QUARANTÄNE

Es ist geplant die Umsetzung des Teil 1 "Manuelle Vorgabe der Verdienstausfallentschädigung und der Erhöhung des SV-Bruttos" in der Kalenderwoche 17 zur Verfügung zu stellen. Die Auslieferung des Teil 2: "Maschinelle Bestimmung der Verdienstausfallentschädigung und der Erhöhung des SV-Bruttos" ist für Mitte Mai geplant. In den beiden ersten Auslieferungen werden keine Spezialfälle sondern nur die Standardfälle (80 % Ansatz) umgesetzt.

Weitere Informationen können Sie dem SAP-Hinweis 2905775 - Information zur Quarantäne/Betreuung Kind gemäß Infektionsschutzgesetz entnehmen.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

SCHWEIZ: VERPFLICHTENDE UMSTELLUNG AUF QR-RECHNUNG AB 30. JUNI 2020


Im Zuge der Harmonisierung des Zahlungsverkehrs werden in der Schweiz die bisherigen Einzahlungsscheine durch die QR-Rechnung abgelöst. Die Umstellung tritt ab dem 30. Juni 2020 in Kraft und betrifft die Eingangsrechnungsverarbeitung sowie den Versand von Kreditorenrechnungen.Als Rechnungsempfänger sind Sie ab dem Stichtag verpflichtet, Rechnungen des neuen Formats verarbeiten zu können. Als Rechnungssteller haben Sie ab dem 30. Juni 2020 eine Übergangsfrist, in der sowohl QR-Rechnungen als auch die bisherigen orangen/roten Einzahlungsscheine verwendet werden können.Das neue Format bringt einige Vorteile mit sich:
  • Rechnungsstellung in CHF und EUR möglich
  • Ein QR-Code für alle Zahlungsarten und -referenzen
  • Verbesserte Datenqualität durch standardisierte Form
  • Effizientere Zahlungsabwicklung und Zahlungsüberwachung durch Digitalisierung der Daten
  • Durchgehend automatisierte Zahlungsreferenzen vom Auftraggeber bis zum Empfänger
Weitere technische Details können Sie dem Hinweis 2673953 - QR-Rechnung: Sammelhinweis zur Implementierung eines neuen Prozesses für die Vereinfachung der Fakturierung mittels QR-IBAN der SAP entnehmen.

Sollten Sie einen Standort oder Kundenbeziehungen in der Schweiz haben, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Umstellung auf das neue QR-Rechnungs-Format. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich.

NEUE LÖSUNG: 4PROCESS | DIGITAL LABELS

In Zusammenarbeit mit unserem Partner e-shelf-labels haben wir die Lösung 4process | Digital Labels zur Digitalisierung in der Produktion und Fertigung entwickelt.

Die Anbindung von digitalen Labels an Ihr SAP ERP-System ermöglicht Ihnen den Schritt in Richtung Industrie 4.0 und Smart Factory.

Webinare


Mit unseren Webinaren möchten wir Ihnen Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Prozesse vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



Vergangene Ausgaben

Hier finden Sie alle Ausgaben von KOMPASS auf einen Blick.


4process AG   Dr.-Emil-Brichta-Str. 3a   94036 Passau   
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.